Stresslevel messen

Einfach und schnell mit der VNS-Analyse!

Einfach und schnell mit der VNS-Analyse!

Laut Weltgesundheitsorganisation gehört Stress zu den größten Gesundheitsgefahren unserer Zeit. Um dem entgegenzuwirken ist es wichtig, chronischen Stress rasch zu erkennen sowie frühzeitig etwas dagegen zu tun. Mit der VNS-Analyse (Messung der Herzratenvariabilität, kurz HRV genannt) können Sie schnell herausfinden, ob Sie an chronischem Stress leiden.

Die Herzratenvariabilität ist die Variation des Zeitabstands zwischen den einzelnen Herzschlägen. Denn ein gesundes Herz schlägt nicht wie ein Uhrzeiger stetig im selben Takt. Ganz leichte, nichtmerkbare Unterschiede sind normal und ein Zeichen von Gesundheit. Jedoch lässt sich eine Regelmäßigkeit in der Schwankung feststellen und aufgrund der situationsbedingten Anpassungsfähigkeit Ihrer individuellen Schwankung (Herzratenvariabilität) Ihr Stresslevel messen. Beeinflusst wird die HRV von hormonellen Reaktionen, körperlichem Training, gedanklichen Prozessen sowie Phasen von Erholung und Stressbelastung. Mittels der VNS-Analyse wird die Herzratenvariabilität gemessen und mit empfohlenen Normwerten aus mehreren großen Studien an gesunden und kranken Menschen verglichen. Diese sind wissenschaftlich fundiert und werden regelmäßig innerhalbe der verwendeten HRV-Software abgeglichen.Wenn Sie schnell mehr über Ihre persönliche Herzratenvariabilität und somit über Ihr eigenes Stressniveau erfahren möchten, um Stress als Ursache zahlreicher Krankheitssymptome zu identifizieren, ist die VNS-Analyse sehr zu empfehlen. Dafür wird Ihnen im Sitzen ein EKG-Brustgurt angelegt, der mit einer Messauflösung von einer Millisekunde 520 Mal die abstände zwischen Ihren Herzschlägen misst. misst. Je nach Puls dauert die Messung zwischen fünf und zehn Minuten lang. Wichtig dabei ist, dass Sie vor der Messung zur Ruhe gekommen sind. Im Anschluss erfolgt eine grafische Darstellung der Messergebnisse mittels Software und die Interpretation dieser durch den Arzt. Er wird Ihnen im persönlichen Gespräch den Zusammenhang Ihres Messergebnisses in Bezug auf Ihre Symptome und Ihre Erkrankungen erklären und das Ergebnis gemeinsam mit Ihnen in Ihr ganzheitliches Therapiekonzept integrieren.

Vereinbaren Sie doch gleich einen Termin zur VNS-Analyse und erfahren mehr über Ihr Stressniveau! Den Termin können Sie ganz einfach per E-Mail oder per Telefon mit uns festlegen.

Nur wenn Sie Stress rechtzeitig erkennen, können Sie zeitgerecht wirkungsvolle Gegenmaßnahmen setzen.